Hibernate Books

All times are UTC - 5 hours [ DST ]



Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 
Author Message
 Post subject: Verständnisproblem mit Hibernate Mapping
PostPosted: Mon Mar 03, 2014 9:57 am 
Newbie

Joined: Mon Mar 03, 2014 9:30 am
Posts: 2
Hallo Community,

ich hab da so einige Verständnisprobleme mit dem Hibernate Mapping. Ich entwickle eine Schnittstelle mit Hibernate und Spring und habe das Problem dass in meinem Mapping Relationen hinterlegt welche über ein Select geholt werden.

Das Problem ist folgendes:

Ich hole mir den Inhalt von 3 Tabellen über Innerjoins.(HQL)
Hierzu habe ich 2 Scenarien worin ich keinen Unterschied sehe und mir das ganze sehr unperformant scheint.

1. Ich hole mir die Daten mit einem HQL über mehrere Inner Joins und setzte sie in ein DTO. Hierbei werden alle Many-to-One etc. Relationen über Selects geholt. Das ist jedoch recht unperfomant.

2. Ich baue nur ein schlichtes Select HQL und meine geforderten Werte werden über das Mapping und die genannten Relationen geholt.
Ebenfalls über einzelne Selects.

Meine Frage hierzu ist: Muss das so sein? Sollte ich dann nur ein schlcihtes Select machen auf eine Tabelle machen udn mri den Rest über die Relationen holen oder wären Inner Joins sinvoller ? und ist es Möglich in den Selects welche durch die relationen erstellt wurden mit Where bedingungen zu bestücken ?

Ich bin dankbar für jede antwort.


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 

All times are UTC - 5 hours [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum

Search for:
© Copyright 2014, Red Hat Inc. All rights reserved. JBoss and Hibernate are registered trademarks and servicemarks of Red Hat, Inc.